Wahl in England

May hat sich gründlich verspekuliert. Eigentlich wollte diese Dame auf einer Welle der Begeisterung ihre knappe Mehrheit in eine deutliche umwandeln, extra hatte man zu diesem Zweck Neuwahlen anberaumt.

Der Wähler hat aber nicht vergessen, dass diese Dame 8 Jahre lang Innenminister war und Polizeistellen abgebaut hat – schlanker Staat – und dann kamen die Terroranschläge und nun ist sie weg, die Mehrheit.

Soeben meldet man, es werde eine Duldung der Nordiren geben.

Was anders ist die Woche passiert, und das ist wichtiger. Die Araber isolieren Katar, den nominierten Austrager der WM 2020.

Mehrheitlich ist Katar Sunnitisch, doch bis Dato pflegte man gute Beziehungen zum Schiitischen Iran. Die Isolation betreiben ausschließlich Sunnitisch/Wahabitische Kräfte, alles ausgewiesene Freunde der wörtlichen Auslegung des Koran. Also Islamisten, jedenfalls nach westlicher Lesart.

Man könnte mal wieder aus gegebenem Anlass und es passt gerade so schön auf die PEW Research Studien verweisen, die Leute finden sich nicht extrem, das ist bei denen so.

Warum macht man das alles so?

Die normale Reaktion aus England wäre gewesen, ich trete zurück, keine Mehrheit, so geht das hier nicht weiter, da muss man nochmal gucken. Statt dessen macht man eine Minderheitenregierung. Das ist interessant. Entweder ist diese Dame so extrem machtgeil und versessen auf den Posten oder sie wird gezwungen. Sieht man sich die Fotos an glaubt man an die 1. Möglichkeit nicht so leicht.

Mindestens eine Interessensgruppe hätte ganz gerne jemanden, der schon 20.000 Polizistenstellen skrupellos abgebaut hat und dem demnach nichts am englischen Volk liegt, da weiter an der Regierung, wo praktischer Weise gerade Brexit ansteht. Schlecht für die Engländer. Sie hätten einen Patrioten nötig und bekommen so eine Verräter-Braut.

Katar ist das Tor zu Persien bzw. dem Iran. Im Iran herrscht das schiitische Mullah-System im Bereich der Moral, ansonsten ist da Demokratie, wobei Parteien verboten sind. Dieses Land ist seit 1953 permanent den Angriffen und Begehrlichkeiten der USA ausgeliefert, man stürzte da Mossadeq und setzte einen üblen Tyrannen, den Schah, ein. Dann kam Khomeni und die USA züchtete sich den Saddam im Irak, den man in den Krieg gegen Persien / Iran schickte. Mehr als 1 Million Menschen tot für billiges ÖL in USA.

Die Isolation von Katar ist die Vorbereitung eines Krieges gegen den Iran bzw. Persien, man hätte gern eine sunnitische Regierung im Iran oder noch besser gar keine und das ÖL für USA. Ausserdem muss man da so ein paar Kleinigkeiten wie WM in Katar bereinigen, und dafür ist das gut.

Auch da hat wieder irgendwer Interessen, nämlich am ÖL.

Eine weitere Interessensgruppe, die nie besprochen wird, das sind die religiösen Endzeit-Kräfte. Diese Leute wollen den verborgenen Mahdi oder aber den Messias herbei holen. Die haben alte Überlieferungen mit Prophetien und glauben, sie wären Gottes/Allahs Erfüllungsgehilfen, um dem Erlöser den Weg zu bereiten. Da wir gerade wirklich starke Kräfte in den Regierungen auf der Welt haben, die das glauben, fühlen sich hier auch Leute berufen.

Advertisements

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Aussenpolitik, Verkommenheit, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s