Berlin, der tote Botschafter, die Schüsse von Zürich und Lagarde

Nichts, aber auch gar nichts kann die Verkommenheit, die absolute Verlogenheit, das Doppeldenk und Doppelsprech der heutigen Zeit besser veranschaulichen als die Ereignisse von gestern und heute.

Der russische Botschafter in der Türkei wurde ermordet. Ein Polizist soll es gewesen sein, fragen kann man ihn nicht mehr, der ist tot. Wegen Syrien sei das gewesen, eigentlich ist es nicht wichtig. Wichtig ist – warum soll ein türkischer Polizist den Botschafter seines Bündnispartners umbringen? Das ist alles nicht logisch, hier stimmt was nicht.

In Zürich hat jemand in einer Moschee auf betende geschossen, 3 Verletzte. Der Attentäter soll sich dann das Leben genommen haben, praktischer Weise kann man auch den nicht mehr fragen. Die Gründe wären aber nicht uninteressant.

Madame Lagarde wurde verurteilt, wegen Korruption. Eine Strafe gabs nicht, wegen „ihrer Persönlichkeit“. An Widerlichkeit und Dreistigkeit ist das nicht zu überbieten. Ist man Chef des IWF kann man für Korruption verurteilt werden, aber man wird nicht bestraft und man bleibt in Amt und Würden. Selst den anstand zurückzutreten hat diese „Dame“ nicht. Das Wort Ekelerregend trifft es nur Ansatzweise, hier wird ein Standard für eine Art modernes Adelsstrafrecht etabliert. Möge sie der Blitz beim scheißen treffen.

Gestern Abend ist ein LKW in eine Menschenmenge auf den Weihnachtsmarkt in Berlin am hohlen Zahn gerast. Den eigentlichen Fahrer hat man ums Leben gebracht, an Terror-Opfern sind weitere 11 Tote und 48 Verletzte zu beklagen.Ich habe im Fersehen gestern abend einen Augenzeugenbericht gesehen, da berichtete der Zeuge, das er Schüsse gehört hätte, der Experte winkte aber ab, habe der nur gehört, wils passen täte. Der Fahrer war erschossen und erstochen worden, ich empfand den Zeugen gestern schon als echt und der hat seine Erlebnisse erzählt. Ich habe ihm geglaubt, dass es auch Schüsse gab.

Jetzt ist man betroffen, wie furchtbar das alles sei.

Eigentlich denke ich, der Täter wollte sich erschießen lassen, hat seine Rechnung aber ohne die deutsche Polizei gemacht. Die schießen nicht sehr gern. Der Täter konnte flüchten. Man hatte einen Pakistani festgenommen, weil die Beschreiung auf ihn passte. Könnte also einen islamisch-politischen Hintergrund haben. Der festgenommene ist es aber wohl nicht gewesen, man habe keine Schmauchspuren an ihm gefunden. Schön, der Täter lebt noch. Es gibt eine Chance den zu fangen und zu fragen. Ich hätte gerne gewusst, wer da der Hintermann war. Evtl. waren das die gleichen wie in Ankara, würde mich jedenfalls nicht wundern.

Advertisements

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s