politische Ausrichtung

Die Weltraumaffen haben auf youtube gestreamt. Das machen sie jeden Sonntag ab 18.00 Uhr und gelegentlich auch zwischendurch.

Neulich gab es „Wie Rechts sind sie wirklich“ –> https://www.youtube.com/watch?v=ALiedaWAkbI

Hintergrund: die Weltraumaffen haben sich aus dem sog. Gamergate gebildet, bei Gamergate hiess es, Gamer seien alle Rechts, würden Frauen hassen, das wären Nazis, Gewalt würde verherrlicht. Stellte sich dann heraus, war nicht so. In gar nichts. Die Weltraumaffen sind Gamer, die sich gegen solche Vorwürfe gewehrt haben und damit belegt haben, dass sie weder rechts, noch Nazi, Frauenhassend oder aber geil auf Gewalt seien. Über diese Affaire haben sie aber sehr viel über die Politik und die Presse unserer Tage gelernt. Ergo: heute politische Aufklärer der feinsten Sorte. Kann man nur loben!

OK, zu neulich. Das wurde behandelt: https://www.youtube.com/watch?v=ALiedaWAkbI, demnach der politische Kompass den ein Mensch in Europa bzw. Deutschland hat. Die Affen beantworten die Fragen, jeder für sich.

Gut, links von mir ist wenig Platz, jetzt wo Fidel tot ist, bin ich einer von noch 2 lebenden Kommunisten. Wahren Kommunisten. Meine Vision ist nun mal, dass alle am Unternehmenserfolg beteiligt wären, von der Putzfrau bis zum Vorstandsvorsitzendem, ich glaube nicht an den freien Markt. Ich glaube auch nicht an die „Produktionsfaktoren“ Boden, Arbeit und Kapital.

Man kann den Globus nicht zerschneiden und darum auch keinen Grund erwerben. Das geht nicht. Erwerben kann man höchstens den Niesbrauch, also das Recht, alles was der Boden hergibt, allein für sich zu verwenden.

Der Arbeitsmarkt ist kein Kartoffelmarkt und darf auch keiner sein. Gerundversorgung darf auch kein Kartoffelmarkt sein, sei es Milchproduktion oder jene Produktion für den Strom. Ich glaube, nur so kann man Zukunftstechnologien fördern und damit auch künftig Hochtechnologie hervorbringen. Denkverbote dürfen nicht sein, wenn man den Nobelpreis anstrebt.

Das Kapital, was ist denn das? Boden –  da kann man was drauf bauen. Arbeit, damit kann man was baen. Aber Kapital? Geld? Das verrecken kann, elendig? Dessen Äquivalenz man abschreibt? Wirklich? Im Schuldgeldsystem? Schuldgeld als Kapital? Oh, bitte.

Meine persönliche Auswertung hat dann vollkommen erwartet ergeben: nur ein Kästchen war noch links von mir Platz, aber ich bin Demokrat und ich mag den starken Staat, deshalt 3 Kästchen nach oben zur 0-Linie. Zum Nazi tauge ich halt nicht, Faschismus bleibt für mich suspekt, sei es jener von Mussolini oder der des Estado Novo von Salazar oder der von Hitler. Ich hasse Denkverbote und mir ist völlig Latte, wer die aufstellt. Was mich immer auch an Stalin und Honeker stört. Die gleiche Scheiße, nur rot statt braun. Aber Scheiße ist Scheiße bleibt Scheiße.

Macht das selber für Euch. Testet Euch! Wo steht ihr? Ich bin Kommunist (als Witschaftssystem), ich bin Demokrat, ich bin für Meinungsfreiheit, gegen Denkverbot. Ich bin Deutsch, ich mag das Land, auch wenn ich neidisch auf Holland schiele.

Die jungen Leute, die geben Hoffnung. Junge Menschen, die können was ändern.

Advertisements

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Innenpolitik, zweck des Blogs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s