Der Krieg

Hilft ja alles nix. Wir haben ja nicht nur die Probleme mit der Währung, wir haben massive Probleme mit unserem vollkommen durchgeknalltem Imperium.

Das derzeitige Imperium ist die USA. Davor waren es die Engländer. Beim letzten Tausch hat man aber die alte Imperium gewissermassen nur verlagert, der Finazplatz ist noch immer die City of London und man spricht die gleiche Sprache. Seit mehr oder weniger haben wir es mit angelsächsischen Imperien zu tun.

In den USA leben die Amerikaner. Ein Volk von eher schlichterem Gemüt. Die Bildung eher übersichtlich. Politisch eher uninteressiert, stark mit überleben beschäftigt. Kriminalität hoch, Knastrate die höchste der Welt.

Gods own contry, man hält sich für auserwählt. Und mit diesem Sendungsbewustsein beglückt man die Welt.

Das Imperium hat in den letzten Jahren seine Industrie in den fernen Osten verlegt und stellt nun fest, das die Arbeitsplätze auch weg sind. Rücksichtslos hat man die eigenen Energieressourcen geplündert und was man nicht ahnen konnte – verbraucht ist verbraucht.

Und dieses Imperium, das in erheblichen Schwierigkeiten ist, sucht nun nach Rohstoffen. Und holt sie sich. Mit dem Bewusstsein, das man von Gott selber den Planeten erhalten habe, glaubt man, man habe das Recht dazu.

Demnächst dazu mehr

Advertisements

Über osthollandia

Ich bin die Tochter von Engelbert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Aussenpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s